Home | Link-Seite | Impressum | AGB's Deutsch | AGB's Englisch

Haushaltsbevorratung

1. Brot und Getreideprodukte

Besonders gut lagerbar sind Brotsorten mit hohem Anteil an Roggen. Brote sollten eine gute Kruste haben. Dadurch sind sie weniger schimmelanfällig. Auch durch sachgerechte Lagerung (z. B. in Brotdosen oder Brotbeuteln) kann man einer Schimmelbildung vorbeugen.
Tipp: Brotdosen sollten alle 1 bis 2 Wochen gründlich mit Essigwasser gereinigt werden. Knäckebrot wird am besten getrennt von anderen Broten in gut verschließbaren Dosen aufbewahrt. Schnittbrote (Pumpernickel) sind durch unterschiedliche Verfahren haltbar gemacht und in verschlossenen Packungen gut lagerbar.

Lebensmittelvorrat pro Person:

für 14 Tage: Portion pro Tag:
  • 1,40 kg Brot
  • 250 g Zwieback
  • 500 g Knäckebrot
  • 100 g Brot/ca. 2 Scheiben
  • 30 g Zwieback/ca. 3 Scheiben
  • 30 g Knäckebrot/ca. 6 Scheiben


2. Getreideprodukte

Vollkornmehle haben eine Haltbarkeit von 3 bis 4 Wochen. Helles Mehl hält sich ca. sechs Monate, wenn es trocken und luftig gelagert wird. Mehl nimmt leicht Fremdgeruch an. Haferflocken werden schnell ranzig. Alle Getreideprodukte sollten regelmäßig auf Ungezieferbefall kontrolliert werden.
Tipp: Mehl vor dem Gebrauch durchsieben.

Lebensmittelvorrat pro Person:

für 14 Tage: Portion pro Tag:
  • 1 kg Nahrungsmittel wie z. B. Mehl, Grieß oder Polenta
  • 250 g Haferflocken oder Hirseflocken
  • 500 g Reis
  • 500 g Teigwaren
  • ca. 70 g
  • 40 g jeden 2. Tag
  • 60 g als Beilage, 80 g als Hauptgericht
  • 60 g als Beilage, 80 g als Hauptgericht

3. Gemüse Erdäpfel Hülsenfrüchte

Lagerung bei Kühlschrank-
temperaturen: Zucchini, Paradeiser, Kürbis, Gurken, Paprika, Kraut, Kohlrabi, Lauch, rote Rüben, Kohl und die meisten Gemüsesorten halten sich mindestens 14 Tage.
In kühlen und feuchten Kellern sind Zwiebel, Kraut, Erdäpfel, Knollensellerie, Karotten oder Wurzelgemüse gut zu lagern. Sauerkraut, eingelegtes Gemüse und Dosenware sind länger einlagerbar.
Erkundigen Sie sich nach besonders lagerbaren Sorten! Erdäpfel müssen kühl, trocken und lichtgeschützt (eventuell mit Papier abdecken) gelagert werden, aber nicht im Kühlschrank! Auch Erdäpfelpulver lichtgeschützt und trocken aufbewahren!

Dosenwaren wie Linsen oder Bohnen. Als Alternative getrocknete Hülsenfrüchte. Für gesunde Ernährung ist es notwendig, regelmäßig pro Tag 200 g Gemüse sowie Erdäpfel und Hülsenfrüchte zu essen.

Eingelagertes Frischgemüse sollte innerhalb von 14 Tagen verbraucht werden, sonst verdirbt es. Erdäpfel und Hülsenfrüchte halten sich länger.

Tipp: Nur reifes, gesundes und unbeschädigtes Gemüse einlagern! In Erdgruben im Hauskeller halten sich Erdäpfel, Wurzelgemüse oder Rettich besonders gut

Lebensmittelvorrat pro Person:

Einzulagernde Menge/14 Tage: Portion pro Tag:
  • Erdäpfel: 1 kg frische Ware 200 g Kartoffelmehl, -püree, -teig etc.
  • Gemüse: 2,5 kg (falls nötig, Dosengemüse) ein Viertelkilogramm Sauerkraut
  • Hülsenfrüchte: 2 kleine Dosen
  • 200 g jeden 3. Tag
  • 200 g frisch oder tiefgekühlt
  • je nach Einsatz

4. Milch und Milchprodukte

Frische Milch und Milchprodukte sind nur kurze Zeit lagerbar. Sie sollten kühl, lichtgeschützt und in gut verschlossenen Verpackungen (nehmen leicht Fremdgeruch an) aufbewahrt werden.
Haltbarmilch hält sich ungeöffnet mehrere Monate ungekühlt. Geöffnet ist auch Haltbarmilch kühl zu lagern.
Jogurt, Buttermilch, Sauermilch oder Topfen sind bei kühler, dunkler Lagerung rund zwei Wochen haltbar (Haltbarkeitsdatum beachten!).
Tipp: Hartkäse in ein feuchtes Tuch einschlagen und kühl (Keller) lagern. Hält sich so mehrere Wochen.

Lebensmittelvorrat pro Person:

für 14 Tage: Portion pro Tag:
  • Ein halber Liter Frischmilch, Ein halber Liter Haltbarmilch
  • Ein Liter Sauermilchprodukte (Jogurt, Buttermilch, ...)
  • 150 g Schmelzkäse
  • 150 g Hartkäse
  • 250 g Topfen
  • 2 mal pro Woche 250 g
  • 2 mal pro Woche 250 g
  • 3 mal pro Woche 25 g
  • 2 mal pro Woche 30 g
  • 3 mal 80 g

5. Fisch, Fleisch, Ei

Tiefkühlung (mindestens -18 Grad Celsius) etwa 2 bis 6 Monate.
Raumtemperatur:
Fischkonserven, Rollmöpse etc. sind auch länger haltbar (auf das Haltbarkeitsdatum achten!). Inhalt geöffneter Dosen sofort verzehren!

Im Kühl-schrank ist mariniertes Rindfleisch 4 bis 5 Tage haltbar. Bei Tiefkühlung (mindestens 18 Grad Celsius) sind alle Fleischsorten rund sechs Monate lagerbar.


Bei Raumtemperatur lassen sich vakuumverpackte Würste oder luftgetrocknetes Fleisch bis zum Haltbarkeitsdatum aufbewahren.

Bei Raum-temperatur sind Eier rund zwei Wochen lagerbar.

Lebensmittelvorrat pro Person:

für 14 Tage: Portion pro Tag:
  • Tiefgekühlter Fisch 300 g
  • 1 Fischkonserve
  • 4 Stück Eier
  • Ein halbes Kilo Fleischwaren Tiefkühlware bevorzugen!
  • 150 g
  • 2 Sück/Woche
  • 120 g Fleisch/Portion 2 mal pro Woche

6. Obst, Honig und Marmelade, Zucker

Dunkel und kühl lassen sich folgende Obstsorten für mindestens 14 Tage einlagern: Äpfel, Birnen, Bananen, Orangen, Zitronen etc. Saisonobst sollte innerhalb einer Woche verzehrt werden.

Tipp: Äpfel in Folien lagern. Äpfel abkühlen, in Plastiksäcke geben und fest verschließen. Beutelpackungen kühl lagern (Keller, Balkon). Achtung: Nur reife, gesunde und unbeschädigte Früchte einlagern!

Lagerung in Gläsern, original verschlossen 1 bis 2 Jahre haltbar. Geöffnete Gläser kühl aufbewahren. Bei Schimmelbildung Marmelade wegwerfen.

Tipp: Nehmen Sie Marmelade immer nur mit einem unbenützten Löffel aus dem Glas!

Zucker trocken aufbewahren. Bildet bei Feuchtigkeit Klumpen.

Tipp: Würfel Zucker Obstwegen seiner ganzheit in Würfel!

Lebensmittelvorrat für 14 Tage pro Person:

  250 g Marmelade oder 100 g Honig Person: 250 g Zucker

7. Fette und Öle

Butter hält sich im Kühlschrank 4 bis 6 Wochen. Außerhalb des Kühlschranks ist Butter etwa zwei Wochen einlagerbar, wenn sie in Alu-Folie eingewickelt und kühl (10 bis 15 Grad Celsius) aufbewahrt wird.

Tipp: Öl hält im Kühlschrank rund ein Jahr. Außerhalb des Kühlschranks ist Öl kühl und dunkel gelagert rund ein halbes Jahr haltbar. Auch Margarine kühl einlagern (auf Haltbarkeitsdatum achten!).

Lebensmittelvorrat pro Person:

für 14 Tage: Portion pro Tag:
  • Butter (125 g)
  • Margarine (125 g)
  • Öl (¼ Liter)
  • ca. 10 g (1 Esslöffel)
  • ca. 10 g (1 Esslöffel)
  • ca. 18 g (1 bis 2 Esslöffel)

8. Getränke

Unser Körper braucht mindestens eineinhalb bis zwei Liter Flüssigkeit pro Tag. Wasser ist für uns lebensnotwendig. Fruchtsäfte sind etwa ein Jahr haltbar (Mindesthaltbarkeitsdatum beachten!).

Einlagern sollte man sowohl Mineralwasser als auch Fruchtsäfte.

Lebensmittelvorrat pro Person:

für 14 Tage: Portion pro Tag:
  • Getränke: mindestens 28 Liter
  • mindestens 2 Liter

Eine Information
Downloads PDF
e mail: guenter.petersell@gmail.com


zurück Arche Noah
nach oben
Startseite | Impressum | © 2005 - 2017 Günter Petersell